FANDOM


Geschichte Bearbeiten

Feuerwirbel war als kleines Kind einsam und musste sich allein durch die Welt schlagen. Er dachte immer wieder an seine unbekannte Mutter und daran, was passiert sein musste, damit sie deswegen ihn aussetzen musste. Als Feuerwirbel erwachsen war, fand er ein Freund. Er heißt Sturm der Blitze und brachte ihn in den Flammenkriegerclan. Feuerwirbel war dann glücklich, aber eines Tages traf er seinen Erzfeind namens Böser Riese. Dieser machte Feuerwirbel so wütend, dass er begann zu kämpfen. Aber er verletzte den Bösen Riesen schwer und Feuerwirbel wurde deshalb aus den Clan verbannt. Er war traurig und schwor, nie wieder zu kämpfen. Doch als Sturm der Blitze ihn nach einiger Zeit besuchte, entbannte er ihn und Feuerwirbel war wieder im Clan. Er musste seinen Schwur nicht mehr halten und war wieder glücklich.

TriviaBearbeiten

  • Er ist sehr weise
  • Er hatte geschworen, nie wieder zu kämpfen
  • Er hatte seine Mutter noch nie gesehen
  • Sein Erzfeind heißt Böser Riese
  • Sein Vater ist vor der Geburt von Feuerwirbel gestorben